Prof. Dr. Della Casa

Herr Philippe Della Casa, Prof. Dr.

Instituts- und Fachbereichsleiter

Tel.: +41 (0)44 634 38 31

Raumbezeichnung: KO2-F-166

Präsenzzeiten: im Semester Fr 12-13:30 Uhr oder n.V.

phildc@archaeologie.uzh.ch

Curriculum vitae

Profil von Prof. Dr. Della Casa Philippe

Die Hauptthemen meiner Forschungstätigkeit sind Feld- und Grundlagenforschung, Methoden und Theoriebildung, insbesondere in den Bereichen Siedlungs- und Landschaftsentwicklung, Wirtschafts- und Sozialarchäologie. Die geographischen Schwerpunkte liegen in West-, Mittel- und Südosteuropa, die zeitlichen im Früh- und Spätneolithikum (Kupferzeit), in der Bronze- und Eisenzeit sowie der römischen Periode. Feldforschung betreibe ich im Mittelmeer- und im Alpenraum. Ich pflege eine transdisziplinäre und diachrone Betrachtungsweise der Ur- und Frühgeschichte.

Biographie von Prof. Dr. Della Casa Philippe

2002: Berufung auf den Lehrstuhl für Ur- und Frühgeschichte der Universität Zürich.

2000–2001: Gastprofessur an der Université de Paris I Sorbonne, U.M.R. Archéologie et Sciences de l'Antiquité.

2000-2002: Kurator für den Bereich Eisenzeit am Schweizerischen Landesmuseum.

1999: Habilitation (venia legendi) im Fachbereich Ur- und Frühgeschichte an der Phil. Fakultät der Universität Zürich. Titel der Schrift: «Prähistorische Siedlungsdynamik und Ressourcennutzung in den Alpen».

1995-1997: Habilitationsstipendium (post-doc), tri-nationales Forschungsprojekt im Alpenraum.

1994: Doktorat an der Phil. Fakultät der Universität Zürich (Prof. Margarita Primas). Titel der Arbeit: «Die bronzezeitliche Nekropole Velika Gruda (Ops. Kotor, Montenegro) – Fundgruppen der mittleren und späten Bronzezeit zwischen Adria und Donau».

1989: Lizentiat in Ur- und Frühgeschichte an der Phil. Fakultät der Universität Zürich (Prof. Margarita Primas). Titel der Arbeit: «Der römische Gutshof von Alpnach (Kt. Obwalden) – Aspekte der römischen Besiedlung der Innerschweiz».

1981–1989: Studium an der Universität Zürich (1981–84, 1986–89) und der Freien Universität Berlin (1984–85). Fächer: Ur- und Frühgeschichte, Klassische Archäologie, Alte Geschichte. Zusätzliche Ausbildung in Anthropologie, Paläozoologie und Vorderasiatischer Altertumskunde.

Publikationen von Prof. Dr. Della Casa Philippe

Publikationsliste Prof. Dr. Della Casa Philippe ab 2009 (ZORA)