Kallirroi Polymenidou

Kallirroi Polymenidou, MA

Doktorandin

kallirroi.polymenidou@uzh.ch

Curriculum Vitae

Seit 2020

Doktoratsstudium: Universität Zürich (UZH) Institut für klassische Archäologie

Dissertationsthema: “Der Kult des Gottes Dionysos im antiken Makedonien.”

Gefördert durch das Bundes-Exzellenz-Stipendium (ESKAS)

März-Mai 2020

Praktikum am Forschungsarchiv für Antike Plastik, Universität zu Köln

Erasmus+ Praktikum

2017-2020

Masterstudium: Klassische Archäologie

Philosophische Fakultät, Aristoteles Universität Thessaloniki

Thema der Masterarbeit: “Die Weihreliefs aus Niedermakedonien: Mygdonia, Krestonia, Bottiaia, Pieria”

2016 Erasmus+ - Auslandssemester am Archäologischen Institut der Universität zu Köln
2013 - 2017

Bachelorstudium: Archäologie und Kunstgeschichte

Abteilung für Geschichte und Archäologie Philosophische Fakultät, Aristoteles Universität Thessaloniki

2007-2013 Deutsche Schule Thessaloiniki

Ausgrabungen

Seit 2015 Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Ausgrabung der Aristoteles Universität von Thessaloniki in Dion
2015-2019 Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Ausgrabung der Aristoteles Universität von Thessaloniki in Vergina
2016-2019 Teilnahme an der Ausgrabung der Aristoteles Universität von Thessaloniki in Molykreio, Nafpaktos (Heiligtum des Poseidon und Athena (?), Bearbeitung und Zeichnung von Keramik
2016 Teilnahme an der Ausgrabung der Aristoteles Universität von Thessaloniki in Olympia
2016 Teilnahme an der Ausgrabung der Universität zu Köln in Xanten
2015 Teilnahme an der Ausgrabung der Aristoteles Universität von Thessaloniki in Pella Agora
2014 Teilnahme an der 26. Internationalen Archäologischen Sommerakademie Xanten. LVR-Archäologischer Park Xanten Trajanstraße 4, 46509 Xanten

Sprachen

Griechisch, Deutsch, Englisch, Italienisch, Französisch

Konferenzen

8.-10. November 2018, Athen: Nachwuchskonferenz im Rahmen der DAAD-Hochschulpartnerschaft zwischen den Universitäten Athen und Vechta, organisiert von der Universität Vechta und dem Institut für Deutsche Sprache und Literatur der Universität Athen. Titel des Vortrags: "Die Ausgrabungen in Olympia: ein erster Versuch zur Zusammenarbeit zwischen Deutschland und Griechenland im Bereich der Archäologie” (https://www.uni-vechta.de/kulturwissenschaften/lehrende/albrechtmonika/daad-hochschulpartnerschaft-griechenland/tagungen/nachwuchskonferenz-athen/)
13. November 2021: SAKA-ASAC Table Ronde 2021: Stein – Terrakotta – Metall – Holz. Antike (Klein-)Plastik im Kontext aktueller Forschungsfragen. Titel des Vortrags: "Ein Weihrelief mit Darstellung von Demeter und Kore aus Pieria im antiken Makedonien: Fortführung des KoreKults in Form einer lokalen Heiligen in christlicher Zeit?"

Mitgliedschaften

Mitglied der SAKA-ASAC (Schweizer Arbeitsgemeinschaft für Klassische Archäologie)
Juniormitglied des ZAZH – Zentrum Altertumswissenschaften Zürich
Juniormitglied der SVAW- Schweizerischen Vereinigung für Altertumswissenschaft
Mitglied der Vereinigung der Freunde Antiker Kunst

Ehrenamtliche Arbeit

2018 Sekretariatsunterstützung bei den Jahrestagungen für die archäologischen Ausgrabungen von 2018 und 2019 in Makedonien und Thrakien, bei dem Internationalen Symposium des DAI "Neue Forschungen zu griechischen Heiligtümern - Neue Forschungen in den frühen griechischen Heiligtümern (12.-5. Jahrhundert v. Chr.)”, bei dem Wissenschaftlichen Symposium "Figurines in northern Greece from Prehistory until the Roman times" und bei der Tagung "Die archäologischen Arbeiten der Archäologischen Abteilung der Aristoteles Universität von Thessaloniki"
2018 Archäologisches Museum Thessaloniki: Themenführungen und Workshops für Schulklassen
2014-2015

Unesco Youth Club Thessaloniki: Führungen an die Unesco- Welterbestätte in Thessaloniki