Alexandra Tanner

Alexandra Tanner, Dipl. Arch. ETH, Dr.

Grabung Monte Iato

Postdoc

Tel.: 044 634 28 39

Raumbezeichnung: RAK 1 113

Präsenzzeiten: Montag - Freitag, ausser Mittwoch Vormittag

alexandra.tanner@archaeologie.uzh.ch

Curriculum vitae

Seit 2019

Postdoc im vom Schweizerischen Nationalfonds geförderten Projekt Becoming Roman – Die Neubewertung des zentralen Stadtraumes der hellenistisch-römischen Stadt Iaitas/Ietas (Palermo/Sizilien)

2015 – 2019 

Wissenschaftliche Assistentin am Institut für Archäologie, Fachbereich Klassische Archäologie der Universität Zürich, seit 2016 Lehrauftrag: Bauaufnahme

Seit 2015

Verantwortung für die Mauerwerksrestaurierungen in Ägina Kolonna im Rahmen des Ausgrabungsprojekts der Universität Salzburg

2014 – 2019  

Doktorandin im Fachbereich Klassische Archäologie der Universität Zürich, Titel der Dissertation: Drei hellenistische Naiskoi‘ im Theaterbereich von Aigeira

2014 – 2015

Selbstständige Tätigkeit im Bereich Bauforschung und Denkmalpflege (Inventarisation)

2011 – 2014   

Wissenschaftliche Assistentin an der ETH Zürich, erst am Institut für Denkmalpflege und Bauforschung (IDB), dann am Lehrstuhl für Geschichte des Städtebaus des Instituts für Geschichte und Theorie der Architektur (gta)

2009 – 2011

Masterstudium Denkmalpflege an der Universität Bamberg, Masterarbeit in Bauforschung zum Thema: Die Ost-Stoa auf der Agora von Eretria

Wissenschaftliche Hilfskraft am Lehrstuhl für Bauforschung und Baugeschichte der Universität Bamberg

2007 – 2009  

Projektarchitektin und Projektleiterin im Architekturbüro Aschwanden Schürer Architekten AG in Zürich

2000 – 2006  

Architekturstudium und Diplom an der ETH Zürich

Auslandssemester an der Architekturabteilung des Politecnico di Milano

Hilfsassistentin am Institut gta der ETH Zürich

Praktika bei agps architecture und von Ballmoos Krucker Architekten in Zürich

 

Ausgrabungen und Bauuntersuchungen

2003seit 2017  

Monte Iato (Universität Zürich)

Seit 2012  

Ägina Kolonna, bronzezeitliche Ostvorstädte (Universität Salzburg)

2011 - 2017

Aigeira, Theaterbereich der hellenistischen Stadt (ÖAI Athen)

2011     

Samos, Heraion (DAI Athen)

2011  

Herakleia am Latmos, Türkei (Universität Tübingen)

2010

Pfalz Lindelach‘ bei Gerolzhofen, Bayern (Universität Bamberg)

2009, 2010

Kalapodi, Apollon-Heiligtum (DAI Athen)

2009, 2010

Veste Heldburg, Thüringen (Universität Bamberg)

2007 

Eretria (Schweizerische Archäologische Schule in Griechenland)

 

Projekte

Aigeira, hellenistische Naiskoi: aktuell in Publikationsvorbereitung
Monte Iato, Nordhallenkomplex
Ägina Kolonna, Bauuntersuchung und Restaurierung der prähistorischen Vorstädte

 

Mitgliedschaften

Koldewey-Gesellschaft. Vereinigung für Baugeschichtliche Forschung E.V.
Wissenschaftliches Mitglied der Schweizerischen Archäologischen Schule in Griechenland (ESAG)

 

Aktuelle Lehrveranstaltungen

     

Aktuelle Publikationen auf ZORA

Export