Alexandra Winkler

Frau Alexandra Winkler, M.A.

Wissenschaftliche Mitarbeiterin Dozentin Doktorandin

Tel.: +41 (0)44 634 38 34

Raumbezeichnung: KO2-F-162

Präsenzzeiten: nach Vereinbarung

alexandra.winkler@archaeologie.uzh.ch

Curriculum vitae

Profil von M.A. Winkler Alexandra

Mein Forschungsinteresse fokussiert sich grossteils auf die Eisenzeit. Nachdem ich mich während des Studiums mit der Latènezeit befasst habe, verfolge ich nun die Spuren der Menschen in der Hallstattzeit. Meine Feldprojekte, aber auch meine Dissertation, beschäftigen sich mit dieser Zeit. Das Thema meiner Dissertation ist die Auswertung der Lehrgrabung des Fachbereichs in Vix/Mont-Lassois (Les Renards). Die Funktion der Fundstelle bietet die Möglichkeit einer Reflexion zu Handwerk und Handwerker in der Hallstattzeit, die auch Teil der Dissertation ist. Ich habe im Rahmen meiner Assistenz die Grabung am Mont-Lassois von 2013 bis 2016 geleitet. Zudem konnte ich zusammen mit Prof. Philippe Della Casa das Projekt „Hallstattzeitliche Siedlungslandschaft am Jura-Südfuss“ aufgleisen. Im Sommer 2018 habe ich im Rahmen dieses Projektes eine Prospektionskampagne geleitet. Seit Ende meiner Assistenz anfangs 2019 leite ich ein Grossgrabungsprojekt für den archäologischen Dienst des Kantons Bern. Es handelt sich um eine hallstattzeitliche Grabhügelnekropole. Parallel zudem doziere ich am Fachbereich, begleite weiterhin das Projekt am Jura-Südfuss und arbeite an der Publikation der Ausgrabung am Mont-Lassois.

Biographie von M.A. Winkler Alexandra

Seit März 2019: Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Zürich, Institut für Archäologie, Fachbereich Prähistorische Archäologie für Lehre und Projektarbeit. Begleitung des Projektes am Jura-Südfuss, Publikation der Auswertung der Lehrgrabung Vix-Les Renards.

Projektleiterin der Grabung Challnechwald, Kallnach (BE), Archäologischer Dienst des Kantons Bern, Hallstattzeitliche Grabhügelnekropole.

Jan. 2013 – Feb. 2019: Wissenschaftliche Assistentin an der Universität Zürich, Institut für Archäologie, Fachbereich Prähistorische Archäologie. Leitung der Grabung der Universität Zürich auf dem Mont-Lassois (Vix-Les Renards, Frankreich) von 2013 bis 2016. Konzipierung und Leitung des Prospektionsprojektes „Hallstattzeitliche Siedlungen am Jura-Südfuss“ (2017-2018).

Sept. 2012: MA-Abschluss in Archäologie mit Nebenfach Geografie an der Universität Lausanne. Masterarbeit: " Les places publiques dans les agglomérations celtiques. La Terrasse de Bibracte: étude des parallèles après reprise des données d'interventions de 1986 à 1995".

2006-2012: Studium an der Universität Lausanne. Hauptfächer: Archäologie und Geografie. Nebenfach: Alte Geschichte.

2005-2006: Sabbatical.

2005 : Matura am Gymnasium La Cité in Lausanne mit Schwerpunkt Philosophie, Psychologie und Geografie.

Während des Studiums habe ich an folgenden Grabungen teilgenommen: Yverdon Parc Piguet (UNIL), Alésia (Archeodunum SA), Cornaux (Archéologie cantonale de Neuchâtel), Sion Don Bosco (ARIA SA), Mandeure (UNIL-C. Cramatte).

Publikationen von M.A. Winkler, Alexandra

Publikationsliste M.A. Winkler, Alexandra ab 2009 (ZORA)