Willkommen im Institut für Archäologie!

Das seit 2014 neu formierte Institut für Archäologie umfasst zwei Lehrstühle und drei Organisationsbereiche. Der Fachbereich Klassische Archäologie (vormals Archäologisches Institut) ist seit 1956 im 1893/94 von Otto Weber, einem Schüler Gottfried Sempers, erbauten Gebäude der ehemaligen Augenklinik des Universitätsspitals an der Rämistrasse 73 untergebracht. Dort befindet sich auch die Archäologische Sammlung mit ihren zahlreichen Gipsabgüssen, ein Teil der Zürcher Universitätsmuseen. Der Fachbereich Prähistorische Archäologie (vormals Abt. Ur- und Frühgeschichte des Historischen Seminars) ist unweit davon, an der Karl-Schmid-Strasse 4 im sogennanten Kollegiengebäude 2, untergebracht. Beide Fachbereiche unterhalten eigene Forschungsbibliotheken, sowie Phototheken und Laborräumlichkeiten. Das Institut für Archäologie bietet mehrere Studienprogramme auf Bachelor- und Masterstufe sowie Doktoratsprogramme in Klassischer und Prähistorischer Archäologie an.