Martin Mohr

Martin Mohr, Dr.

Grabungen Monte Iato/Spina

wissenschaftlicher Mitarbeiter

Tel.: +41 44 634 28 17

Raumbezeichnung: RAK 1 115

Präsenzzeiten: Montag - Freitag

martin.mohr@archaeologie.uzh.ch

Curriculum vitae

FS 2015 Lehraufträge an der Università di Palermo, Dipartimento Culture e Società sowie an der Università di Firenze, Dipartimento di Storia, Archeologia, Geografia, Arte e Spettacolo 
seit 2012 Wissenschaftlicher Mitarbeiter (Projektleitung) für die archäologischen Forschungen auf dem Monte Iato und in Spina bei Prof. Dr. Christoph Reusser
FS 2011 Lehrauftrag an der Università degli Studi di Palermo, Facoltà di Lettere e Filosofia, Dipartimento di Beni Culturali, Storico-Archeologici, Socio-Antropologici e Geografici. Erlangung des Titels eines 'Visiting Professors'
seit FS 2010 Lehrauftrag am Archäologischen Institut der Universität Zürich
2008–2011 Grabungsassistent für die archäologischen Forschungen in Spina bei Prof. Dr. Christoph Reusser
2006–2008 Stipendium des Forschungskredits der Universität Zürich zur Förderung der Dissertation
2005–2009 Dissertation am Archäologischen Institut der Universität Zürich Titel: „Die Heilige Strasse – Ein ‚Weg der Mitte‘? Soziale Gruppenbildung im Spannungsfeld der archaischen Polis“ bei Prof. em. Dr. Hans Peter Isler, Co-Referent Prof. Dr. Erich Kistler
Teilnahme an den Grabungskampagnen 2000-2014:
  • von 2000–2007 Grabungsabschnittleiter der Agoragrabung;
  • von September bis Oktober 2007 und März bis Juni 2008 Anstellung bei der Soprintendenza per i Beni Culturali ed Ambientali, Palermo im Rahmen einer von der EU finanzierten Grabungskampagne;
  • von 2009-2011 wissenschaftlicher Projektleiter der Agoragrabung
  • seit 2012 Projektleitung der archäologischen Forschungen auf dem Monte Iato
seit 2000 Mitarbeiter am Forschungsprojekt des Archäologischen Instituts der Universität Zürich auf dem Monte Iato
1997–2004 Studium der Klassischen Archäologie, der Alten Geschichte und der Geschichte des Mittelalters an der Universität Zürich
1991–1997 Gymnasium (Typus A) an der Kantonsschule Glarus
07.01.1978 Geboren in Brugg

Publikationen

Monographien

Die Heilige Strasse – Ein ‚Weg der Mitte‘? Soziale Gruppenbildung im Spannungsfeld der archaischen Polis, Zürcher Archäologische Forschungen 1  (Rahden/Westf. 2013).

 

Herausgeberschaft

L. Cappuccini – Ch. Leypold – M. Mohr, Fragmenta Mediterranea. Contatti, tradizioni e innovazioni in Grecia, Magna Grecia, Etruria e Roma. Studi in onore di Christoph Reusser (Sesto Fiorentino 2017).
E. Kistler – B. Öhlinger – M. Mohr – M. Hoernes, Sanctuaries and the Power of Consumption. Networking and the Formation of Elites in the Archaic Western Mediterranean World, Proceedings of the International Conference in Innsbruck, 20th–23rd March 2012, Philippika 92 (Wiesbaden 2015).
Ch. Leypold – M. Mohr – Ch. Russenberger, Weiter- und Wiederverwendungen von Weihestatuen in griechischen Heiligtümern, Tagung am Archäologischen Institut der Universität Zürich, 21./22. Januar 2011, Zürcher Archäologische Forschungen 2 (Rahden/Westf. 2014).

Beiträge zu Büchern

 M. Mohr, Bauchamphora des Typus B der Gruppe E, in: Ch. Reusser – M. Bürge (Hrsg.), „Exekias hat mich gemalt und getöpfert“, Ausstellungskatalog Zürich (Zürich 2018) 137–144.

 

Aufsätze

 M. Mohr – Ch. Reusser, mit einem Beitrag von P. Tscholl, Forschungen auf dem Monte Iato im Sommer 2018, Antike Kunst 62, 2019 (in Vorbereitung).
E. Kistler – B. Öhlinger – M. Mohr – Th. Dauth – R. Irovec – B. Wimmer, Rituals of Indigeneity and Colonial Empowerment on Archaic Monte Iato, in: E. Kistler –           B. Öhlinger – Ch. Heitz – P. van Dommelen (Hrsg.), The Production of Locality and Empowerment in the Archaic Western Mediterranean, Cambridge University Press    (in Vorbereitung).
Ch. Reusser – M. Mohr – S. Fusetti, Monte Iato 2009–2015: Problems and New Developments Regarding the Archaic Period, in: G. Semeraro (Hrsg.), Gli insediamenti indigeni dell'Italia meridionale e della Sicilia in età arcaica. Cavallino. 10 anni di ricerche nel Museo Diffuso. Atti del Convegno Internazionale, Cavallino, 26–27 marzo 2015 (im Druck).
M. Mohr – F. Notarstefano, The Consumption of Beer on Archaic Monte Iato (Sicily): Preliminary results and insights gained from gas chromatographical analyses, in: E. Portale – G. Galioto (Hrsg.), Scienza e archeologia. Un efficace connubio per la divulgazione della cultura scientifica (Pisa 2017) 135–141.
M. Mohr – Ch. Reusser, mit Beiträgen von A. Kolb und A. Elsener, Forschungen auf dem Monte Iato im Sommer 2017, Antike Kunst 61, 2018, 88–107.
M. Mohr – Ch. Reusser, mit einem Beitrag von A. Elsener, Forschungen auf dem Monte Iato im Sommer 2016, Antike Kunst 60, 2017, 91–108.
L. Cappuccini – M. Mohr, Strutture a Spina nel IV sec. a.C., in: Ch. Reusser (Hrsg.), Spina – Neue Perspektiven der archäologischen Erforschung. Tagung an der Universität Zürich vom 4.–5. Mai 2012, Zürcher Archäologische Forschungen 4 (Rhaden/Westf. 2017) 21–26.
 E. Kistler – M. Mohr, The Archaic Monte Iato: Between Coloniality and Locality, in: H. Baitinger (Hrsg.), Materielle Kultur und Identität im Spannungsfeld zwischen mediterraner Welt und Mitteleuropa, Akten der Internationalen Tagung am Römisch-Germanischen Zentralmuseum Mainz, 22.–24. Oktober 2014, RGZM – Tagungen 27 (Mainz 2016) 81–98.
Ch. Reusser – J. Perifanakis – M. Mohr, mit einem Beitrag von Th. Badertscher, Forschungen auf dem Monte Iato im Sommer 2015, Antike Kunst 59, 2016, 66–81.
E. Kistler – B. Öhlinger – M. Hoernes – M. Mohr, Debating "Sanctuaries and the     Power of Consumption" – or: Eight Points to an Alternative Archaeology of Proto-   Globalisation, in: E. Kistler – B. Öhlinger – M. Mohr – M. Hoernes (Hrsg.), Sanctuaries and the Power of Consumption. Networking and the Formation of Elites in the Archaic Western Mediterranean World, Proceedings of the International Conference in Innsbruck, 20th–23rd March 2012, Philippika 92 (Wiesbaden 2015) 493–540.
E. Kistler – M. Mohr, Monte Iato: Two Late Archaic Feasting Places between the Local and Global, in: E. Kistler – B. Öhlinger – M. Mohr – M. Hoernes (Hrsg.), Sanctuaries and the Power of Consumption. Networking and the Formation of Elites in the Archaic Western Mediterranean World, Proceedings of the International Conference in Innsbruck, 20th–23rd March 2012, Philippika 92 (Wiesbaden 2015) 385–415.
Ch. Reusser – J. Perifanakis – M. Mohr, mit einem Beitrag von A. Elsener, Forschungen auf dem Monte Iato im Sommer 2014, Antike Kunst 58, 2015, 111–128
Ch. Reusser – L. Cappuccini – J. Perifanakis – Ch. Russenberger – M. Mohr, mit einem Beitrag von Th. Badertscher Forschungen auf dem Monte Iato im Sommer 2013, Antike Kunst 57, 2014, 92–113.
Ch. Leypold – M. Mohr – Ch. Russenberger, Der Umgang mit älteren Weihestatuen in griechischen Heiligtümern – Eine Einführung, in: Ch. Leypold – M. Mohr –  Ch. Russenberger (Hrsg.), Weiter- und Wiederverwendungen von Weihestatuen in griechischen Heiligtümern, Tagung am Archäologischen Institut der Universität Zürich, 21./22. Januar 2011, Zürcher Archäologische Forschungen 2 (Rahden/Westf. 2014) 11–19.
Ch. Reusser – J. Perifanakis – M. Mohr – E. Mango, mit einem Beitrag von Th. Badertscher, Forschungen auf dem Monte Iato im Sommer 2012, Antike Kunst 56, 2013, 72–87.
M. Mohr, Die 'Heilige Strasse'. Ein Weg zur Konsolidierung griechischer Poleis in archaischer Zeit, in: C. Rödel-Braune – C. Waschke (Hrsg.), Orte des Geschehens. Interaktionsräume als konstitutive Elemente der antiken Stadt (Berlin 2012) 358–367.
M. Mohr, Die archaische Vorbebauung unter der hellenistischen Agora auf dem Monte Iato bei San Cipirello (PA) – Bestandesaufnahme über ein Ausgrabungs- und Publikationsprojekt, Bulletin der Schweizer Arbeitsgemeinschaft für Klassische Archäologie 2011, 23–27.
Ch. Reusser – L. Cappuccini – M. Mohr – Ch. Russenberger – E. Mango, mit einem Beitrag von Th. Badertscher, Forschungen auf dem Monte Iato im Sommer 2011, Antike Kunst 55, 2012, 112–137.
M. Mohr, Kompetition und Kooperation von Gruppenidentitäten in einem intergruppalen Kontext. Die Herausbildung einer polisgemeinschaftlichen Gesamtidentität im archaischen Griechenland, in: T. L. Kienlin – A. Zimmermann (Hrsg.), Beyond Elites II. Alternatives to  Hierarchical Systems in Modelling Social Formations. International Conference at the Ruhr-Universität Bochum, October 22–24, 2009, Universitätsforschungen zur prähistorischen Archäologie 215 (Bonn 2012) 521–532.
Ch. Reusser – L. Cappuccini – M. Mohr – Ch. Russenberger – E. Mango, mit einem Beitrag von Th. Badertscher, Forschungen auf dem Monte Iato im Sommer 2010, Antike Kunst 54, 2011, 71–104.
Christoph Reusser (unter Mitarbeit von Martin Mohr, Virginia Cabras, Luca Cappuccini und Claudia Mächler) Ausgrabungen und Forschungen in der etruskischen Stadt Spina (Provinz Ferrara) 2007–2009, Antike Kunst 54, 2011, 105–126.
M. Mohr – Ch. Russenberger, 40 Jahre Monte Iato / 4 Jahre Spina – Alt Bewährtes und neu Erprobtes, Bulletin der Schweizer Arbeitsgemeinschaft für Klassische Archäologie 2010, 40–44.
Ch. Reusser – M. Mohr – Ch. Russenberger – E. Mango, mit einem Beitrag von     Th. Badertscher, Forschungen auf dem Monte Iato im Sommer 2009, Antike Kunst 53, 2010, 114–138.
M. Mohr, Die ‚Heilige Strasse‘ von Samos. Ein Motivtransfer im Rahmen der Konstituierung eines Poliskultes?, in: R. Rollinger – B. Gufler – I. Huber – M. Lang –  I. Madreiter (Hrsg.), Interkulturalität in der Alten Welt. Vorderasien, Hellas, Ägypten und die vielfältigen Ebene des Kontakts, Philippika 34 (Wiesbaden 2010) 98–123.
M. Mohr, An welcher Stelle lag die archaisch-klassische Siedlung von Ephesos? Neue Überlegungen zur archäologischen und literarischen Evidenz, Jahreshefte des Österreichischen Archäologischen Instituts 76, 2007, 301–320.

 

Aktuelle Lehrveranstaltungen